Medizinische Nachtwache

- Pflege und Überwachung von Patienten in Palliativ-Situationen

- Einsätze von 22 h bis 7 h

- Ausschliesslich durch diplomiertes Fachpersonal

Ergänzung zur Tagesspitex

Damit pflegende Angehörige sich in der Nacht erholen können, pflegen, betreuen und überwachen Pflegefachleute von Orbetan die kranken Angehörigen zwischen 22 und 7 Uhr - als Ergänzung zur Tagesspitex. Dadurch entlastet Orbetan Angehörige in langen Nächten und begleitet und unterstützt sie in ihren Pflege- und Betreuungsaufgaben.

Orbetan arbeitet eng mit der Tagesspitex und weiteren involvierten Organisationen zusammen. Das Einzugsgebiet umfasst den ganzen Kanton Zürich

 

Hochqualifiziertes Team

Das Team besteht hauptsächlich aus diplomierten Pflegefachleuten und ist spezialisiert für den Einsatz in komplexen Patienten-Situationen und auf Palliative Care. Sie überwachen und pflegen Patienten mit belastenden Symptomen, wie zum Beispiel Schmerzen, Atemnot, Übelkeit/Erbrechen, Unruhe, Angst, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit.
Orbetan-Pflegende haben Erfahrung in entsprechenden therapeutischen Massnahmen, wie beispielsweise dem Einsatz von Schmerzpumpen, Heimsauerstoff, unterstützende Geräte in der Heimbeatmung, Verabreichung von parenteraler Ernährung, etc.

 

Zeit haben und zuhören

Das betreuende Team verfügt über Ausbildung und Erfahrung in Pflege und Sterbeprozessen und zeichnet sich aus durch Zeit haben und zuhören können. Orbetan-Nacht-Spitex orientiert sich an den Grundsätzen von Palliative Care (Patienten-Orientierung und einer bestmöglichen Lebensqualität bis zuletzt).