Teambildung

von Richard Graf

Teamsitzung vom 27.03.2019

 

Bewegung lüftet den Kopf – das Treffen begann mit einem lockeren sich Kennenlernen. Im Kreis stehend riefen die Frauen einen Namen und und warfen der Betreffenden einen Ball zu. Manch ein Lacher wegen falschem Zuwerfen oder falschen Namen lockerte das Ganze auf.

Im Anschluss an den lockeren Einstieg befassten sich die Teilnehmer mit der trockenen Theorie der Software für den Pflegebereich, den Jahresziehen und den Terminen.

Dabei fehlte es auch nicht an angeregten Diskussionen über die Tätigkeit bei der Nachtpflege. Sich Kennenlernen und organisatorischen erledigen, lassen sich so verbinden. Zwei- bis dreimal im Jahr treffen sich die Frauen, die sonst alleine den Patienten während der Nachtwache betreuen.

Zurück